Bezirk
de

Wer spricht das weiterführende prophetische Wort?

August 26, 2019

Zur «Kirche und Welt»7-8/2019

Mir stellt sich zunehmend die Frage, wer zum offensichtlichen «Thema Nummer Eins» unserer Kirche (Homosexualität) endlich das erlösende und weiterführende prophetische Wort sprechen wird? Es kann doch nicht sein, dass sich wegen dieser nebensächlichen Thematik unsere Kirche spaltet. «Nebensächlich» in Anbetracht dessen, dass unsere Menschheit aktiv daran ist, Gottes Schöpfung kaputt zu machen: Kriege, Gewalt, Umweltzerstörung und so weiter – alles als Folge unserer Gier nach Besitz und Reichtum. Wo erhebt sich hier die Stimme der Christenheit, die Stimme der EMK, und verweist auf die deutlichen und klaren Worte von Christus Jesus? Hat ein Theologe schon einmal darüber nachgedacht, dass eventuell Paulus in diesem Zusammenhang vom «Stachel in seinem Fleisch» gesprochen hat? Könnten wir uns darüber Gedanken machen, dass diese Thematik (die dann eben zur Kirchenspaltung führen kann) von Satan inspiriert wird? Er wird lächelnd in seiner Ecke hocken und unsere Auseinandersetzung verfolgen…

Urs Bangerter, Horgen

Weitere Reaktionen von Leser/innen