Bezirk
de

Wann wird über meinen Lebensstil abgestimmt?

März 21, 2019

Zur Sonderberichterstattung von der Generalkonferenz (KuW 3/2019)

Lieber Bischof

Dein Hirtenbrief in «Kirche und Welt 3/2019» hat in mir einige Fragen aufgeworfen: Stimmen wir jetzt tatsächlich über biblische Wahrheiten ab? Offensichtlich schon. 438 Stimmen entscheiden gegenüber 384, dass praktizierte Homosexualität nicht vereinbar ist mit der christlichen Lehre. Wann wird darüber abgestimmt, ob mein Lebensstil mit der christlichen Lehre übereinstimmt? Hat nicht Jesus Christus schon vor 2000 Jahren darüber abgestimmt? Meine Hoffnung liegt nun beim Gerichtshof der UMC (es fällt mir echt schwer, das zu schreiben), dass diese Abstimmung nicht rechtens war. Warum können wir diese Meinungsverschiedenheit in einer weltweiten Kirche nicht einfach aushalten – wie beispielsweise diejenige, ob Flugreisen oder Geländewagen mit der christlichen Lehre vereinbar sind?

Christian Bach, Wangen ZH