Sie befinden sich hier: Startseite
suche

Freude

"Glaube ist Liebe, Frieden und Freude im Heiligen Geist. Er ist die fröhlichste und heiterste Sache der Welt. Er ist völlig unvereinbar mit Griesgrämigkeit, Missmut, Hartherzigkeit und allem, was nicht der Sanftmut, Güte und Freundlichkeit Jesu entspricht."

John Wesley (1703 - 1791)

Samstag 25. August 2018 10:01Alter: 178 days
/ Kategorie: Schweiz, JK CH-F

Verantwortlich und zielgerichtet umgehen mit Liegenschaften: Methodisten diskutieren in Hunzenschwil

An einer Tagung in Hunzenschwil diskutieren die Methodist/innen heute darüber, wer bei der Verwaltung, Nutzung und Bewirtschaft der Liegenschaften der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in der Schweiz künftig welche Aufgaben und Kompetenzen übernimmt.

In einem längeren Prozess haben die Verantwortlichen der EMK seit 2013 im Gespräch mit Fachpersonen und Kirchgemeinden die aktuelle Nutzung und Bewirtschaftung der Liegenschaften der Freikirche in der Schweiz einer kritischen Analyse unterzogen und ein Modell für eine künftige Neuordnung zur Diskussion gestellt.

 

Teil eines Prozesses

Nachdem 2017 an der «Jährlichen Konferenz» (Synode) der Methodist/innen zu einer ersten Vorversion des neuen Modells bereits intensive Diskussionen entstanden waren, hat der Vorstand der Freikirche Frühjahr 2018 an mehreren Tagungen Rückmeldungen aus den Kirchgemeinden gesammelt. Aufbauend auf den Diskussionen wurde das Modell überarbeitet.

 

Anliegen miteinander verbinden

In Hunzenschwil steht heute ein Modell zur Diskussion, bei dem ein «gemeinsamer Nenner» als Basis für eine Entscheidung vorgelegt wird. Das Modell sieht unter anderem ein gemeinsames Ablagesystem für Dokumente und eine einheitliche Softwarelösung für die rund 70 Bezirke und die «Zentralverwaltung» in Zürich vor. Ausserdem soll ein zentrales Kompetenzzentrum für die Bewirtschaftung der Liegenschaften geschaffen werden. Ausserdem sollen Gemeindebezirke, die fachlich oder personell Aufgaben in der Bewirtschaftung der Liegenschaften nicht mehr erfüllen können, die Möglichkeit haben, ihre Liegenschaften durch die Zentralverwaltung verwalten zu lassen.


News

18.02.2019

Neue Sorgen um die Menschenrechte auf den Philippinen

Zahlreiche religiöse Gruppen hatten am 25. Januar in Manila (Philippinen) zu einer Zusammenkunft...

16.02.2019

Gottesdienstreform voran bringen

Methodist/innen in Deutschland und von Polen bis Algerien arbeiten an einer Gottesdienstreform. Bei...

14.02.2019

Interkulturelle Theologie und Migration (CAS)

In einer sich globalisierenden Gesellschaft drängen interkulturelle und interreligiöse Fragen...

United Methodist Church