Sie befinden sich hier: Startseite
suche

Lebensziel

"Immer trage ich diese Frage in meinem Herzen: Was soll ich tun, um aus meinem kurzen Leben das Beste zu machen?"

John Wesley (1703 - 1791)

Donnerstag 19. April 2018 06:30Alter: 122 days
/ Kategorie: Europa

Bekennen führt zum handeln: Methodist/innen in Deutschland haben neu «Kirchliche Umweltauditoren»

Im «Sozialen Bekenntnis» bringen Methodist/innen zum Ausdruck, wie sich ihr Glaube auswirkt zum Beispiel im Umgang mit der Umwelt. In Deutschland können neu fünf zertifizierte «Kirchliche Umweltauditoren» Kirchgemeinden und kirchliche Werke in Umweltfragen beraten.

(Bild: annca. pixabay.com)

Am 14. April erhielten die ersten Kirchlichen Umweltauditoren der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Deutschland ihre Urkunden überreicht. Nach einer mehrteiligen Fortbildung fand in Mainz das abschließende Kolloquium mit Prüfungsgespräch statt, womit die Ausbildung zum »Kirchlichen Umweltauditor« abgeschlossen ist. Jetzt sind die Absolvent/innen berechtigt, Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen bei der Einführung eines Umweltmanagements nach den Standards, die der «Grüne Gockel» vorgibt, zu beraten und zu begleiten.

 

Zusammenarbeit über Kirchengrenzen
Die einjährige Ausbildung umfasste zwei Wochenenden, vier weitere Fortbildungstage und den Abschlusstag mit fiktiver Umweltberatung einer Kirchengemeinde samt abschließendem Prüfungsgespräch. Stefan Weiland, Leiter der Kontaktstelle für kirchliches Umweltmanagement der EMK inSüddeutschland, freut sich, dass fünf der 19 Absolventen aus der EMK kommen. «Damit hat unsere Kirche kompetente Umweltauditoren, die Gemeinden für die Entwicklung eines nachhaltigen Umweltmanagements zur Seite stehen», erklärte er am Rande der Veranstaltung in Mainz. Weiland war zusammen mit zwei Referentinnen der Evangelischen Landeskirche in Baden (EKiBa) sowie der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) für die Fortbildung zuständig. «Die Form der Zusammenarbeit über Kirchengrenzen hinweg war bislang einmalig und erstmalig», erklärte Weiland nach dem erfolgreichen Auftakt dieser Ausbildung. Weitere Kurse seien denkbar, aber noch nicht vereinbart.

 

Bekenntnis praktisch umsetzen
Die fünf zertifizierten Umweltauditoren aus der EMK eint das Motiv, ihr Wissen zu umweltrelevanten Themen auch in die Kirche einzubringen. Das sei «die praktische Umsetzung des ‹Sozialen Bekenntnisses der EMK›, erklärte einer der Absolventen in Verbindung mit der Verleihung der Urkunde. Jetzt freuen sich die Auditoren darauf, Gemeinden und Einrichtungen bei der Entwicklung eines nachhaltigen Umweltmanagements begleiten zu können.

 

Quelle: Klaus Ulrich Ruof, emk.de

 

Weiterführende Links:

«Soziale Grundsätze» / «Soziales Bekenntnis»

Zur Neubearbeitung der «Sozialen Grundsätze» für 2020


News

16.08.2018

Vision Mittelland trifft sich in der Kantonsmitte

Ende April startete die "Vision Mittelland", eine Initiative von jungen Erwachsenen aus dem Aargau,...

14.08.2018

Was macht das Leben aus?

Kurze Gedichte und Gedanken «aus dem Leben geschnitten» hat Benjamin Geiser in einem Taschenbuch...

13.08.2018

Kirchliche Beschwerde gegen Jeff Sessions abgelehnt

Methodist/innen in den USA hatten ein kirchenrechtliches Verfahren gegen den US-amerikanischen...

United Methodist Church