Sie befinden sich hier: Startseite
suche

Singen

"Wenn Methodisten singen, dann räkeln sie sich nicht oder sitzen dabei in ungehöriger Haltung. Sie singen nicht schleppend und sich mühsam die einzelnen Worte abringend. Sie stehen vielmehr vor Gott und preisen ihn fröhlich und guten Mutes."

John Wesley (1703 - 1791)

Montag 20. März 2017 11:24Alter: 1 year
/ Kategorie: Weltweit

Kongo: Vier Hirten für die EMK gewählt

Am 18. März sind an der Zentralkonferenz in Kamina (Kongo) der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) drei neue Bischöfe gewählt und ein amtierender Bischof in seinem Amt bestätigt worden.

Bischof Gabriel Yemba Unda wurde mit 96% der abgegebenen Stimmen auf Lebenszeit zum Bischof der EMK im Ostkongo (wieder-)gewählt. Bischof Patrick Streiff überreicht ihm nach Bekanntgabe des Resultats eine Connexio-Kerze.

Die Wahlen in der Zentralkonferenz der EMK im Kongo waren in diesem Jahr besonders spannend, da gleich drei Methodisten-Bischöfe altershalber zurückgetreten waren. Die Neugewählten sind: Daniel Oashuyaka Lunge (Zentralkongo), Kasap Owan (Süd-Kongo) und Mande Muyombo (Nord-Katanga). Zuvor war Bischof Gabriel Yemba Unda vom Bischofsgebiet Ostkongo wiedergewählt worden.

 

Bischof in Konfliktgebiet

 

An der alle vier Jahre stattfindenden Zentralkonferenz in Kamina wurde Gabriel Yemba Unda mit 272 von 287 Stimmen auf Lebzeiten zum Bischof gewählt. Während seiner ersten Amtszeit konzentrierte sich die Arbeit von Yemba Unda vor allem auf den Wiederaufbau von im Krieg zerstörten Kirchen und Predigtplätzen. Nun will er sich auf die Errichtung eines Bildungszentrums für Frauen konzentrieren. „Frauen haben im Bürgerkrieg in meinem Bischofsgebiet am meisten gelitten. Das Zentrum soll ihnen mit Schulungen helfen, ihre Lebenssituation zu verbessern. Wenn du eine Frau heilst, heilst du auch ihre Kinder und das Land“, sagte Unda. Untersuchungsberichte sagen, dass im Kongo 12 Prozent der Frauen mindestens einmal vergewaltigt worden waren und dass jede Stunde 48 Frauen vergewaltigt werden. Yemba Unda ist verwitwet und hat acht lebende Kinder.

 

Im universitären Dienst

 

Kasap Owan ist der neue Bischof im Südkongo. Der 62-Jährige Präsident der Methodistischen Universität in Mulungwshi wurde mit 238 von 286 Stimmen für den zurücktretenden Bischof Kainda Katembo gewählt. Owan sagte bei der Wahl, dass er die Evangelisation, die Bildung und die Landwirtschaft in seinem Bischofsbezirk stärken wolle. Besonders die universitäre Bildung von Frauen soll gefördert werden, sagte Kasap Owan.

 

Daniel Onashuyaka Lunge wurde als Nachfolger von David Yemba zum neuen Bischof im Zentralkongo gewählt. Lunge ist Dekan der theologischen Fakultät der Patrice Lumumba Universität in Wembo Nyama. Er ist verheiratet und hat sieben Kinder. „Evangelisation hat eine Priorität für mich“, sagte Lunge an der Konferenz in Kamina. „Wir müssen das spirituelle Leben in der Kirche neu beleben.“

 

Ein Netzwerker in der weltweiten EMK

 

Schliesslich wählten die 292 Delegierten mit 278 Stimmen Mande Muyombo zum neuen Bischof von Nord-Katanga. Muyombo ist Geschäftsleiter der Abteilung für Missionsbeziehungen bei „Global Ministries“, dem weltweiten Missionswerk der EMK in Atlanta. Muyombo, Nachfolger von Bischof Nkulu Ntanda Ntambo, will vor allem die Beziehungen und die Einheit der EMK stärken. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

 

Die gewählten Bischöfe wurden am 19. März feierlich in ihr Amt eingesetzt. Zur Evangelisch-methodistischen Kirche, der Église méthodiste unie im Kongo (EMU), gehören die vier Bischofsgebiete Nord-Katanga, Süd-Kongo/Sambia, Zentral-Kongo und Ost-Kongo. An der Zentralkonferenz im Kongo teilgenommen haben aus der Schweiz Bischof Patrick Streiff und Connexio-Geschäftsleiter Andreas Stämpfli.

 

Quelle: Connexio / Thomas Hanimann 


News

19.04.2018

Bekennen führt zum handeln: Methodist/innen in Deutschland haben neu «Kirchliche Umweltauditoren»

Im «Sozialen Bekenntnis» bringen Methodist/innen zum Ausdruck, wie sich ihr Glaube auswirkt zum...

18.04.2018

Stabübergabe in Serbien

An der Jährlichen Konferenz Serbien-Makedonien, die vom 12. bis 15. April in Kisač (Serbien)...

17.04.2018

Die Kirche wieder auf die Strasse bringen

Methodistische Gemeinden sind sehr auf ihren eigenen Ort konzentriert. Das ist eine Erkenntnis, die...

United Methodist Church