Sie befinden sich hier: Startseite / News und Publikationen / News
suche

Hingabe

"Christus wird dir deinen Platz und deinen Rang zuweisen, ob er nun höher oder niedriger ist, ob es dir gut geht oder ob du leidest. Gib dich damit zufrieden, dass Christus beides, deine Arbeit und deine Situation bestimmt, dass er so oder so über dich verfügt."

John Wesley (1703 - 1791)

Newsdetail

Montag 03. Juli 2017 14:39Alter: 1 year
/ Kategorie: Schweiz, Weltweit

Koordinatoren-Ehepaar verstärkt Connexio in Kambodscha

Am 1. Juli hat der Connexio-Vorstand das Ehepaar Roman Gnägi und Flavia Contreras zu Koordinatoren für Kambodscha bestimmt. Die beiden werden im Oktober nach Kambodscha reisen und dort die Methodistenkirche unterstützen.

Roman Gnägi aus der Stadt Bern hat schon seit einem halben Jahr im Büro von Connexio gearbeitet.

Die temperamentvolle Flavia Contreras ist mit der mexikanischen Küche und Kultur vertraut. Sie freut sich schon auf die ganz andere Kultur in Asien.

Kennengelernt haben sich die beiden in Australien. Als nächstes werden Roman Gnägi und Flavia Contreras nun in Kambodscha miteinander die kambodschanische Küche ausprobieren.

Roman Gnägi und Flavia Contreras haben Erfahrung in Entwicklungszusammenarbeit. Flavia Contreras hat einen Studienabschluss in „International Communications“. Die 33-jährige gebürtige Mexikanerin hat über mehrere Jahre als Projektkoordinatorin in Mexiko vor allem in Chiapas gearbeitet. Der ebenfalls 33-jährige Roman Gnägi aus Bern hat nach seinem Masterstudium in „Development Studies“ in Projekten in Tansania und Nepal gearbeitet. Gemeinsam waren sie während drei Jahren bis 2016 für die Entwicklungsorganisation Comundo in Burkina Faso. Danach hat Roman Gnägi bei Connexio eine Mutterschaftsvertretung gemacht.


Verbindung zur Kirche stärken

In Kambodscha wollen die beiden eng mit den Methodistengemeinden zusammenarbeiten. Sie werden mit Schwerpunkt administrative Aufgaben in der Kirche und im Gemeindeentwicklungsprojekt CHAD (Community Health and Development) wahrnehmen. Zudem werden sie die wichtige Verbindung zum Büro von Connexio in der Schweiz gewährleisten. „Kambodscha ist ein Land, das wir beide noch nicht kennen“, sagt Roman Gnägi. „Ich war immer sehr glücklich in Indonesien, wo ich meine ersten Kurzeinsätze gemacht habe. Es ist also schön, diese Region gemeinsam mit Flavia zu erleben und miteinander in die Sprache und Kultur einzutauchen.“ Roman Gnägi und Flavia Contreras werden ab Oktober in Phnom Penh wohnen.

 

 

Unterstützende Aufgaben

Heute gibt es in der Methodistenkirche in Kambodscha rund 150 Gemeinden, die von kambodschanischen Pfarrerinnen und Pfarrern oder Laienpredigern bedient werden. Die junge Kirche befindet sich auf dem Weg zu grösserer Selbständigkeit. Connexio unterstützt die Mitarbeitenden der Kirche mit Ausbildungs- und Schulungsangeboten und berät sie bei der Organisationsentwicklung. Aus der Schweiz sind Koordinatoren sind für Connexio derzeit auch in Bolivien und in der Demokratischen Republik Kongo im Einsatz.

 

Connexio / Thomas Hanimann

 


United Methodist Church