Sie befinden sich hier: Startseite / News und Publikationen / News

Newsdetail

Freitag 16. Februar 2018 04:00Alter: 299 days
/ Kategorie: Schweiz

Dürfen Familien im Gottesdienst (nicht) fehlen?

Es ist keine neue Erkenntnis, dass immer weniger Menschen die Gottesdienste am Sonntag besuchen – vor allem in den Landeskirchen. Aber auch die „Reihen“ in den Häusern der Evangelisch-methodistischen Kirchen (EMK) der Schweiz haben sich gelichtet, und speziell junge Menschen und Familien fehlen oft im Gottesdienst. Über diese Entwicklung soll an der „Inno-Werkstatt“ vom 1. Juni in der EMK Zürich-Ost nachgedacht, und gemeinsam mögliche Hilfestellungen für Gemeinden erarbeitet werden.

Als "verbindliche Teilnahme am Gottesdienst" zählt heute bereits, wenn jemand 1 Mal (!) pro Monat erscheint. Dies bestätigte auch eine kleine Umfrage unter den Kindermitarbeitenden der EMK-Bezirke im Sommer 2016. Die Umfrage zeigte u.a. auch, unter welch grossen Herausforderungen die Arbeit mit Kindern steht. 

 

  • Was sind die Gründe dafür, dass Familien weniger dabei sind?
  • Was heisst das für eine Gemeinde?
  • Was gibt es für Ideen und welche Formen könnten eingeführt werden, damit sich Familien wieder vermehrt angesprochen fühlen? 

 

INNO-WERKSTATT

 

Über solche und ähnliche Fragen geht es an der INNO-Werkstatt vom Freitag 1. Juni in der EMK Zürich-Ost (Zelthof) in Zürich!

Dabei gibt es viel Zeit zum Austausch und Weiterdenken mit allen Anwesenden - und nur wenige Inputs! Eingeladen sind alle Interessierten, wie Pfarrpersonen, Eltern, Kinder- und Jugendmitarbeitende!

 

WANN  Freitag 1. Juni, 2018, 16-21 Uhr  

WO   EMK Zürich-Ost (Zelthof),

INFOS   beat.bachmann@STOP-SPAM.emk-schweiz.ch

ANMELDUNG  orangeleben.ch/index.php/termine/innowerkstatt

 

Organisiert wird dieser Anlass von „Orange leben“, einer übergemeindlichen Initiative, welche die Verbindung von Gemeinde und Familie im Fokus hat. Siehe www.orangeleben.ch

Buchtipp zum Thema auf der Takano-Webseite

 

Infos zur Inno-Werkstatt auch in den EMK-News vom 27. Dezember 2017

 

Quelle: Gemeinde-Entwicklung / Jugendfachstelle Bereich Familie emk-takano.ch


United Methodist Church