Sie befinden sich hier: Startseite / News und Publikationen / News
suche

Reden, Schweigen

"Ich habe kaum je bereut, zu wenig gesagt zu haben, aber häufig, zu viel."

John Wesley (1703 - 1791)

Newsdetail

Donnerstag 31. August 2017 13:20Alter: 238 days
/ Kategorie: Aus den Gemeinden

Timeout- wird zum Bistro-Gottesdienst

Zum zweiten Mal in diesem Jahr erweitert die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) in Sevelen am kommenden Sonntag ihren TimeOut-Gottesdienst mit einem Frühstück. Das aufgefrischte Konzept des Gästegottesdienstes sei beim ersten Mal im März sehr gut angekommen, sagt der örtliche EMK-Pfarrer Stephan Koch.

Erster Bistro-Gottesdienst in Sevelen im März 2017: Interview mit einer Fachfrau

Stephan Koch beim Predigen (Fotos: Peter Merz)

Bei Kaffee und Gipfeli haben die Besucherinnen und Besucher in Sevelen vorerst einmal Zeit, anzukommen und warm zu werden mit dem Thema des Gottesdienstes. An den runden Tischen kommen die Gottesdienstbesucher leichter miteinander ins Gespräch. Nach einer halben Stunde beginnt der Gottesdienst, der sich am kommenden Sonntag um das Thema: „sicher – unsicher – versichert“ und die damit einhergehenden Ängste dreht. „Was Menschen nicht alles versichern, um mögliche finanzielle und persönliche Risiken zu verringern“, staunt Stephan Koch, der die Predigt halten wird. Maria Carey und Heidi Klum versicherten ihre Beine, der Sänger Tom Jones versichere sogar seine Brusthaare. Es gebe Hochzeitsrücktrittsversicherungen und Versicherungen gegen Alien-Entführung. So oder so biete das Leben aber nur ein beschränktes Mass an Sicherheit, umreisst er das Thema. Auch der vorsichtigste Mensch sei nicht vor Unglück gefeit.

 

Seit mehr als zehn Jahren finden in der EMK Sevelen regelmässig niederschwellige Timeout-Gottesdienste mit vereinfachter Liturgie statt. Dazu gehört meist ein Anspiel der Theatergruppe Sapperlott. Das Thema, das sich wie ein roter Faden durch den ganzen Gottesdienst zieht, wird häufig in einem Interview mit einer Fachperson vertieft. So lud die EMK Sevelen im März 2017 zum Thema „Frühlingsputz für die Seele“ eine Aufräumerin ein, die Menschen in Messie-Situationen professionell beim Aufräumen unterstützt.

 

Mit der neuen Form eines Bistro-Gottesdienstes, der zusätzlich ein Frühstück beinhaltet, wollte man den traditionellen Timeout-Gottesdienst auffrischen. Der erste Gottesdienst im März in dieser Form sei sehr gut angekommen, erzählt Stephan Koch. Er habe zu mehr Gesprächen und Begegnungen und einer lockeren Atmosphäre geführt.

Bistro-Gottesdienst in Sevelen

„Sicher – unsicher – versichert.“ Was ist sicher, wenn niemand sicher ist? Sonntag, 3. September 2017, 10.00 Uhr, EMK, Industriestrasse 1, 9475 Sevelen

 

Quelle: Stephan Koch, EMK Sevelen / BSt.


United Methodist Church