Sie befinden sich hier: Startseite / News und Publikationen / News
suche

Typisch methodistisch

"Einigkeit und Heiligkeit sind die beiden Dinge, die ich bei den Methodisten finden möchte."

John Wesley (1703 - 1791)

Montag 10. September 2018 14:37Alter: 15 days
/ Kategorie: Schweiz

Diakonie Bethanien zieht sich aus der stationären Palliative Care zurück

Der Vorstand der Diakonie Bethanien hat beschlossen, das Pallivita Bethanien per 31. Oktober 2018 zu schliessen. Nach 10 Jahren wertvoller Pionierarbeit zieht sich die Diakonie Bethanien damit aus dem Bereich der stationären Palliative Care (Hospiz) zurück.

(Bild: Bethanien)

2008 wurde an der Restelbergstrasse in Zürich Fluntern das «Pallivita Bethanien» eröffnet. Damals noch ein Novum: In der Region Zürich gab es kaum vergleichbare Angebote für Palliative Care.

 

Defizit angestiegen
Bereits bei der Gründung war die Finanzierung dieser spezialisierten Pflege nicht kostendeckend. Die aktuelle Finanzierungspolitik sieht bei einem Spitalaufenthalt vor dass auch Hotellerie- und Betreuungsleistungen durch die Krankenversicherungen abdeckt werden. Das Pallivita Bethanien gilt allerdings als Heim. Darum ist die Finanzierung dieser Leistungen nicht gesichert. Das hat die Problematik zusätzlich verschärft. So stieg das Defizit 2017 markant an, und auch die Zahlen im 2018 weisen in eine ähnliche Richtung.

Die Strategie der Diakonie Bethanien sieht vor, dass Betriebe, die eine Lücke im sozialen Angebot abdecken, nicht kostendeckend wirtschaften müssen. Das Defizit wird durch die Diakonie Bethanien übernommen im Sinne der Tradition der Diakonie, also als karitatives Engagement.

 

Der Bedarf ist gedeckt

Das Angebot an Palliative Care Betten wurde in den vergangenen Jahren – insbesondere in Spitälern auf dem Platz Zürich – stark ausgebaut. Damit besteht keine eigentliche Lücke mehr im Angebot. Entsprechend war von den ursprünglich 32 Betten im «Pallivita Bethanien» in den vergangenen zwei Jahren jeweils nur ein kleiner Teil belegt. Der Bedarf an Palliative Care Betten ist durch die öffentliche Hand mehr als gedeckt. Ein weiteres karitatives Engagement der Diakonie Bethanien sei deshalb nicht mehr angezeigt, heisst es in der Pressemitteilung von Anfang September.


Quelle: Pressemitteilung Diakonie Bethanien


RSS NEWS FEED

Hier können Sie den
RSS News Feed
der EMK abonnieren

Wie geht das?

United Methodist Church