Sie befinden sich hier: Startseite / News und Publikationen / News
suche

Beten

"Ohne Nahrung kann kein Kind, ohne persönliches Gebet keine Seele wachsen."

John Wesley (1703 - 1791)

Mittwoch 09. Mai 2018 06:00Alter: 17 days
/ Kategorie: Europa

Ihr Glaube war in der Liebe tätig

Der frühere Superintendent der EMK in Makedonien und langjährige Sekretär der Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa, Wilhelm Nausner, ist am Montag, 30. April 2018, im Alter von 87 Jahren friedlich eingeschlafen. Seine Frau Helene war ihm einen Tag zuvor vorausgegangen.

Wilhelm Nausner wurde als Sohn methodistischer Missionare in Srednie Siolo geboren (damals Polen, heute Weissrussland). Er hatte keinen Schulabschluss, da sein Schulbesuch durch Flucht und Kriegsdienst unterbrochen worden war – das hinderte ihn jedoch nicht daran, in den Jahrzehnten seines beruflichen Wirkens in ganz verschiedenen Bereichen tätig zu sein. Dabei trug er sehr oft auch viel Verantwortung: als Angestellter einer Baufirma, als Reproduktionstechniker für Offsetdruck, in der Flüchtlingsarbeit der UNO und des Ökumenischen Rates der Kirchen, in umfassenden diakonischen Engagements – und nicht zuletzt auch als ehrenamtlicher Mitarbeiter in Kirche und Diakonie auf nationaler und europäischer Ebene. Er war ein überzeugter Christ, der sich nicht scheute, seine Überzeugung auszusprechen und zu verteidigen – aber er war auch immer ein Lernender. Ununterbrochen las er und bemühte sich, zu allen Fragen des privaten und öffentlichen Lebens seine persönliche Meinung und Haltung zu finden. Dabei war er offen für andere Positionen und Perspektiven und immer auch bereit zu einem ehrlichen und kritischen Gespräch.

 
Wilhelm Nausner war über Jahrzehnte hinweg und in unterschiedlichen Aufgaben eine Säule der EMK in Österreich. Auch in der Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa trug er viel Verantwortung. So erschöpfte sich seine 24-jährige Tätigkeit als Sekretär längst nicht darin, Protokolle zu schreiben. Oft bereiste er auch die verschiedenen Länder der Zentralkonferenz und stand den Menschen mit Rat und Tat zur Seite – als Begleiter der Bischöfe, wenn diese nicht konnten oder nicht durften aber unzählige Male auch ohne sie. Als er längst das Ruhestandsalter erreicht hatte, übte er noch 12 Jahre lang die Aufgabe des Superintendenten der EMK in Makedonien aus. Sein engagierter Dienst hinterliess Spuren bis weit in die Gesellschaft hinein, und so war es kein Zufall, dass er sowohl in Bulgarien als auch in Makedonien, wo die EMK eine kleine Minderheitskirche ist, bedeutende Auszeichnungen von politischen Verantwortungsträgern entgegennehmen konnte.

 

Als Vordenker, engagierter Mitgestalter, Organisator und Brückenbauer hinterliess er auch im europäischen Methodismus und darüber hinaus in der Ökumene, vor allem in der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK), bleibende Spuren. Sein unermüdlicher Dienst, seine Hilfsbereitschaft und seine Liebe zu den Menschen waren Ausdruck seines christlichen Glaubens.

 

Wilhelm Nausner war mehr als 65 Jahre mit der in Rumänien geborenen Helene Nausner verheiratet. Ihnen wurden acht Kinder geschenkt. Neben der verantwortungsvollen Arbeit als Mutter unterstützte Helene Nausner auch ihren Mann in seinen Aufgaben tatkräftig. Ihr Haus war offen, und viele Menschen durften ihre umsichtige Gastfreundschaft erfahren. Zudem setzte sich Helene Nausner in besonderer Weise ehrenamtlich im Sozialbereich ein, sie war Präsidentin des Frauendienstes der EMK in Österreich, und auch im Rahmen des Weltgebetstags der Frauen war sie eine sehr engagierte Mitarbeiterin. Auch Helene Nausner war immer bereit, über ihren Glauben zu sprechen – vor allem aber lebte sie ihn auch auf überzeugende Weise.

Nun sind beide, Helene und Wilhelm Nausner, im Frieden heimgegangen.

 

Ein Gedächtnisgottesdienst findet am 22. Juni 2018 um 18.00 Uhr in der Evangelisch-methodistischen Kirche in Linz (Österreich) statt.

 

Quelle: EMK in Österreich / Sekretariat des Bischofs Patrick Streiff, Zürich


RSS NEWS FEED

Hier können Sie den
RSS News Feed
der EMK abonnieren

Wie geht das?

United Methodist Church