Sie befinden sich hier: Startseite / News und Publikationen / News
suche

Abendmahl

"So wie unser Leib durch Brot und Wein gestärkt wird, so stärken die Zeichen des Abendmahls, Leib und Blut Christi, unsere Seele. Diese Nahrung für die Seele gibt uns Kraft, unsere Pflicht zu tun, und bringt uns weiter auf dem Weg zur Vollkommenheit."

John Wesley (1703 - 1791)

Donnerstag 07. Juni 2018 11:47Alter: 76 days
/ Kategorie: Aus den Gemeinden

Folter abschaffen: Talk mit Bettina Ryser Ndeye

Folter und Todesstrafe sind in vielen Ländern noch immer grausame Wirklichkeit, auch wenn in den Tagesnachrichten davon wenig zu lesen ist. Die Methodist/innen in Zofingen setzen ein Ausrufezeichen: Im Bistrogottesdienst am 17. Juni nehmen Talk, Musik, Dekoration und Besinnung das Thema auf.

Bettina Ryser Ndeye, Generalsekretärin von ACAT Schweiz

«Die Würde des Menschen ist zu achten und zu schützen»,  heisst es in der Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft. In Artikel 5 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wird gefordert: «Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden.»  – Gewichtige Worte und hohe Ziele! Doch die Würde des Menschen ist bedroht! Folter ist in vielen Ländern immer noch traurige Realität. ACAT Schweiz (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter) setzt sich für ein Folterverbot weltweit ein.

 

Talk zum Thema
Bettina Ryser Ndeye, Generalsekretärin von ACAT Schweiz, wird im Bistro-Gottesdienst am 17. Juni in der Evangelisch-methodistischen Kirche Zofingen im Gespräch mit Brigitte Felder aus ihrem Leben erzählen: Wie kam sie dazu, sich bei ACAT Schweiz zu engagieren? Wie sieht die Arbeit von ACAT Schweiz konkret aus? Wie hoch sind die Chancen, dass die Folter eines Tages auf dieser Erde abgeschafft sein wird?

 

Sinnliche Umsetzung
Gunnar Wichers, Pfarrer, hört in der christlichen Botschaft den wichtigen Auftrag, sich gegen Folter und Todesstrafe einzusetzen. Wie sieht Gott den Menschen? Welche Möglichkeiten haben wir in unserem Alltag, der Entwürdigung von Menschen entgegen zu treten?  Der Strengelbacher Musiker Martin Zangerl wird das nicht einfache Thema in musikalische Klänge umsetzen. Alain Schmutz wird durch die Saaldekoration das Thema kreativ den Teilnehmenden vor Augen führen.

 

Der Anlass

Bistro-Gottesdienst «Die Würde des Menschen» mit Bettina Ryser Ndeye, Generalsekretärin von ACAT Schweiz (Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter)
17. Juni 2018  10.00 Uh

Evangelisch-methodistische Kirche Zofingen
Sälistrasse 2 ((vis-à-vis Stadtsaal)

Flyer

 

 


RSS NEWS FEED

Hier können Sie den
RSS News Feed
der EMK abonnieren

Wie geht das?

United Methodist Church