Sie befinden sich hier: Startseite / News und Publikationen / News
suche

Hingabe

"Christus wird dir deinen Platz und deinen Rang zuweisen, ob er nun höher oder niedriger ist, ob es dir gut geht oder ob du leidest. Gib dich damit zufrieden, dass Christus beides, deine Arbeit und deine Situation bestimmt, dass er so oder so über dich verfügt."

John Wesley (1703 - 1791)

Donnerstag 03. August 2017 06:53Alter: 16 days
/ Kategorie: Schweiz

Schöpfungszeit: Material steht bereit

Mit dem Slogan „Himmelsduft und Höllengestank“ ist der Geruchssinn im Fokus der diesjährigen SchöpfungsZeit, die Kirchgemeinden im September feiern. Nun liegt auch das Begleitmaterial zur Verfügung.

Die Bibel und die Kirchengeschichte sind voll von Düften und Gerüchen. Bis heute riechen Kirchen je nach Konfession anders – für unsere Beheimatung spielt dieser «Stallgeruch» eine wichtige Rolle. Für viele andere Lebewesen ist der Geruchssinn überlebenswichtig. In der SchöpfungsZeit kann der urtümliche Geruchssinn erforscht und geübt werden. Die Aktion ist Teil einer Reihe zu den fünf Sinnen, die von 2016 bis 2020 läuft.

Die SchöpfungsZeit 2017 bietet die Gelegenheit, den urtümlichen und geheimnisvollen Geruchssinn neu zu entdecken und zu üben – in der freien Natur und in sinnlichen Gottesdiensten.

 

"Oeku - Kirche und Umwelt" trägt die Programmverantwortung für die SchöpfungsZeit. Eine Dokumentation zu „Himmelsduft und Höllengestank“ für die Vorbereitung von Gottesdiensten, kirchlichem Unterricht und weiteren Aktivitäten kann bei oeku bestellt werden. Die Predigtimpulse stammen von Hildegard König aus Dresden und von Dany Nocquet aus Montpellier. Jacqueline Keune hat einige besondere liturgische Texte zum Thema beigetragen. Die Arbeitsgruppe SchöpfungsZeit Thurgau hat zusätzlich eine Liturgie für ein ökumenisches Abendgebet und Gebetskärtchen zum SchöpfungsZeit-Thema erarbeitet.

Veranstaltungen zur SchöpfungsZeit 2017

Freitag, 1. September 2017: Ökumenische Auftaktveranstaltung im Botanischen Garten von St. Gallen mit anschliessendem Apéro.

Freitag, 1. September 2017: SchöpfungsZeit-Auftakt auf Schloss Wildegg im Aargau.

Sonntag, 3. September 2017: Célébration oecuménique à Lausanne

Freitag, 8. September 2017: SchöpfungsZeit-Auftakt in der Region Basel.

Sonntag, 24. September 2017: Impulstag und Gottesdienst zur SchöpfungsZeit 2017 in der Kartause Ittingen.

 

Weitere Informationen: www.schoepfungszeit.ch

 

Quelle: www.oeku.ch / Barbara Streit-Stettler


RSS NEWS FEED

Hier können Sie den
RSS News Feed
der EMK abonnieren

Wie geht das?

United Methodist Church