Sie befinden sich hier: Startseite / News und Publikationen / News
suche

Glauben

"Glaube an Christus ist nicht bloss eine Sache des Denkens oder der Vernunft, nicht eine lebensleere Zustimmung, nicht eine Kette von Vorstellungen im Kopf – er ist auch eine Einstellung des Herzens."

John Wesley (1703 - 1791)

Donnerstag 02. Juni 2016 06:00Alter: 3 yrs
/ Kategorie: Schweiz

Jungschar und Takano als Erstunterzeichner

Am 19. Mai fand in Bern die Unterzeichnung der Charta christlicher Kinder- und Jugendarbeit statt. Diese Charta wurde aufgrund der gestrichenen Bundesfinanzen von einigen betroffenen Jugendorganisationen erarbeitet. Auch die Evangelisch-methodistische Kirche hat an der Charta mitgearbeitet und an der Erstunterzeichnung teilgenommen.

Charta christlicher Kinder - und Jugendarbeit

Nicole Becher, Jungschipräsidentin unterschreibt für die Jungschar

Beat Bachmann, Co-Leiter der Takano-Fachstelle unterschreibt für die Fachstelle.

Der Bund begründete seine Entscheidung mit der Behauptung, dass gewisse christliche Organisationen die Glaubensförderung so in den Mittelpunkt stellten, was nicht einer ganzheitlichen Jugendförderung entspreche. Der Vorwurf, dass Kinder  und Jugendliche in christlichen Angeboten einer Indoktrination unterzogen würden, teilen die betroffenen Kinder- und Jugendverbände nicht. Sie fühlten sich missverstanden und beschlossen, gemeinsam mit der Jugendallianz eine Charta zu formulieren, die ihre Ziele verständlich und transparent erklärt. Während mehr als einem Jahr haben die  Organisationen (darunter auch die Takano-Fachstelle EMK) an dieser Charta gearbeitet, sorgfältig geprüft und diese am 19. Mai  im hiphop center in Bern-Wankdorf der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Inhaltlich stellt die Charta die ganzheitliche Förderung der Kinder und Jugendlichen in den Fokus. Sie geht auf Themen wie die Entfaltung sozialer Kompetenzen, die Stärkung der Persönlichkeit, den respektvollen Umgang mit der Natur ein und der Auseinandersetzung mit christlicher Spiritualität ein. Die Religions- und Meinungsfreiheit wird als ein Prinzip erwähnt, sowie auch die Mitbestimmung, die Ausbildung und Prävention, die Transparenz  sowie die Nichtdiskriminierung, welche in allen Angeboten der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hoch beachtet werden soll.

Mit einer  Unterzeichnung dieser Charta, via Webseite www.cckj.ch,  können sich nach den erstunterzeichnenden Organisationen nun auch weitere Verbände, Gemeinde und Ortsgruppen registrieren lassen. Es ist zu empfehlen sich diese Ziele als Jugendarbeit einer Gemeinde  „auf die Fahne“ zu schreiben, die Mitarbeitenden darin weiterzubilden und damit in der Öffentlichkeit besser verstanden zu werden.

 

Die EMK war an der Veröffentlichung der Charta mit zwei Personen an der Unterzeichnung beteiligt. Nicole Becher, Jungscharpräsidentin hat dabei für die Jungschar EMK und Beat Bachmann, Co-Fachstellenleiter für die Takano-Fachstelle EMK unterschrieben.

 

www.cckj.ch

Fotos: Charissa Foster, Schweizerische Evangelische Allianz

Quelle: Takano-Fachstelle, www.emk-takano.ch, www.jemk.ch

 

 


RSS NEWS FEED

Hier können Sie den
RSS News Feed
der EMK abonnieren

Wie geht das?

United Methodist Church