Sie befinden sich hier: Startseite / Mission und Diakonie / Bethanien
suche

Lebensziel

"Immer trage ich diese Frage in meinem Herzen: Was soll ich tun, um aus meinem kurzen Leben das Beste zu machen?"

John Wesley (1703 - 1791)

Diakonie Bethanien Zürich

Die Diakonie Bethanien ist ein über 100-jähriges Sozialwerk, das der Evangelisch-methodistischen Kirche nahesteht.

 

Sie wurde 1874 mit Hauptsitz in Frankfurt am Main gegründet und 1911 in die Regionen Deutschland Nord, Deutschland Süd und Schweiz mit Hauptsitz in Zürich aufgeteilt.

 

Seit der Eröffnung des Spitals und der Krankenpflegeschule am Zürichberg vor über 100 Jahren stellt die Diakonie Bethanien die liebevolle Betreuung von Menschen ins Zentrum ihres Schaffens. Auf Basis einer modernen diakonischen Kultur und einer langjährigen Erfahrung in Pflege und sozialem Engagement schafft der Verein dort neue Angebote, wo Versorgungsbedarf im sozialen Bereich besteht. 

 

Heute sind alle Diakonissen der Schwesterngemeinschaft Bethanien im Pensionsalter. Um die Diakonie auch ohne nachfolgende Diakonissen weiterführen zu können, wurde der Trägerverein auch für Männer und Frauen geöffnet, die nicht in der Diakoniegemeinschaft leben. Trotz dieser formellen Veränderungen, sind Inhalt und Zielsetzung geblieben: Menschen, die sich in der Diakonie Bethanien engagieren, setzen sich für Benachteiligte ein und bieten auch jenen Hilfe an, die durch die Maschen unseres Sozialnetzes fallen. 

 

Die Diakonie Bethanien ist heute in folgenden Bereichen tätig:

Wohnen und Pflege im Alter

Am Zürichberg führt die Diakonie Bethanien die Alters- und Pflegeheime Caravita Bethanien und Convita Bethanien, in Wabern bei Bern das Weyergut Bethanien.

Betreutes Wohnen

Am Zürichberg und in Spreitenbach befinden sich die Alterswohnungen der Diakonie Bethanien.

Palliativpflege

Im Pallivita Bethanien am Zürichberg werden Menschen während ihrer letzten Lebensphase begleitet. Die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und der Seelsorgeperson ermöglicht eine ganzheitliche Betreuung.

KINDERTAGESSTÄTTEN

Die Diakonie Bethanien führt an den Standorten Fluntern, Oerlikon und in der Kalkbreite in Zürich Kindertagesstätten. Hier werden Kinder ab drei Monaten bis zum Kindergarteneintritt betreut. 2016 wird die Diakonie Bethanien in Zürich Altstetten eine weitere Kindertagesstätte eröffnen.

SCHUTZ FÜR ELTERN UND KINDER

Das KiEl Bethanien ist ein stationäres Angebot für Eltern mit Kindern in schwierigen psychosozialen Situationen. Im Fokus stehen einerseits das Wohlergehen des Kindes, andererseits die Stärkung von Mutter und Vater in ihrer Rolle als Eltern. Ziele sind die Stabilisierung der Lebensumstände und das Wiedererlangen oder der Aufbau einer möglichst selbstständigen und kindgerechten Lebensgestaltung.

Therapeutisches Wohnen bei Essstörungen

Power2be Bethanien ist ein therapeutisches Angebot für Frauen mit Essstörungen. Viel Raum, Natur und verschiedene Freizeitangebote sowie eine professionelle Begleitung mit Therapiemöglichkeiten vermitteln den jungen Frauen positive Erlebnisse in Geborgenheit und Sicherheit und unterstützen sie auf dem Weg in ein Leben ohne Krankheit.

Nicht mehr Teil der Diakonie Bethanien ist die Privatklinik Bethanien in Zürich. Sie wurde 2009 an das Genolier Swiss Medical Network (GSMN) verkauft.

Jürg Bitzer, Präsident Diakonie Bethanien
Fredy Jorns, Direktor Diakonie Bethanien

Leitbild

„Unser Engagement ist geprägt von hoher Professionalität, Qualität und Fachkompetenz. Unser zukunftsorientiertes Handeln ist bestimmt von der Offenheit gegenüber sozial benachteiligten, älteren, psychisch belasteten und Gastfreundschaft suchenden Menschen, ungeachtet ihrer nationalen, religiösen und sozialen Herkunft. Das Wohlergehen, die individuelle Persönlichkeit, die Würde und die Selbständigkeit unserer Gäste und Klienten steht im Mittelpunkt unserer Tätigkeiten.“

Auszug aus dem Leitbild der Diakonie Bethanien

United Methodist Church